Donau-Anzeiger vom 03.11.2017 »

„Süßes oder es gibt Saures!“

Halloween ist die Nacht des Gruselns, ob „Süßes oder Saures“, all dies wurde den Spielebegeisterten an Halloween geboten. Passend dazu wurde Kürbissuppe und Süßes im Kolpinghaus serviert. Die Hexen, Geister oder Skelette konnten die Neuheiten aus der weltgrößten Spielemesse aus Essen in Osterhofen gleich ausprobieren. Weiter lesen »

Donau-Anzeiger vom 02.10.2017 »

Mit dem Spiel-Virus infiziert

Zum monatlichen Spieletreffen von Spiel Verein(t) kamen wieder einmal etliche spielbegeisterte Mitglieder und Nichtmitglieder ins Kolpinghaus. An mehreren Tischen wurde diesem Hobby gefrönt, so präsentierte die erste Vorsitzende Angie Pfligl ein neues Spiel „Viral“ aus der Spiele-Schmiede. „Du bist ein Virus! Endlich hast du es geschafft und deinen ersten Patienten infiziert. Jetzt musst du dich so schnell wie möglich in seinem Körper ausbreiten, vermehren, mutieren und Organe zum Kollabieren bringen. Doch du bist nicht allein in diesem Körper, auch andere Virenstämme treiben hier ihr Unwesen und liefern sich mit dir einen erbitterten Kampf um die Körperteile. Zu allem Überfluss mischt sich bei einem Kollaps auch noch das Immunsystem ein und macht dir das Leben schwer“, erklärt die Vorsitzende das neue spannende Spiel. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 16.09.2017 »

Die Würfel sind gefallen

"Alea iacta est!": Der Überlieferung nach soll Gaius Julius Caesar diesen berühmten Satz im Jahre 49 vor Christus gesprochen haben, nachdem er mit seiner Armee den Rubikon, einen damaligen Grenzfluss in der Nähe des heutigen Ravenna, überschritten hatte. Wörtlich übersetzt heißt er: "Der Würfel ist geworfen!" und bedeutet so viel wie: "Jetzt gibt es kein Zurück mehr!" Denn die Überschreitung kam einem Angriff auf das Römische Reich gleich, welches damals noch eine Republik war. Der Ausgang des folgenden Bürgerkrieges war aber keineswegs sicher, weshalb die sprichwörtlichen Würfel erst geworfen sind und sich noch in der Luft befinden. Weiter lesen »

Donau-Anzeiger vom 13.09.2017 »

Für „Heckmeck am Bratwurmeck“ qualifiziert

Den Abschluss des Ferienprogramms gestaltete der Verein Spiel Verein (t) in Osterhofen im Kolpinghaus. Unter dem Motto „Stadt Land Spielt“ waren Groß und Klein eingeladen daran teilzunehmen. Es standen für die rund einhundert Spielebegeisterten mehr als 200 Spiele zur Auswahl, da war es gar nicht so einfach, sich für das richtige zu entscheiden. Es standen Klassiker sowie viele Neuheiten zur Wahl. Weiter lesen »

Donau-Anzeiger vom 24.04.2017 »

Zauberlehrlinge in Rage gespielt

Der Spiel Verein(t) hatte am Freitagabend alle Spielebegeisterte ins Kolpinghaus zum Spieletreff eingeladen. Erste Vorsitzende Angie Pfligl konnte hierbei wieder einige Nichtmitglieder begrüßen, die einfach Spaß am Spielen hatten. Weiter lesen »

Donau-Anzeiger vom 02.01.2017 »

Spielen und Wichteln

Ein fester Bestandteil im Terminplan des Spiel Verein(t) Osterhofen ist die Weihnachtsfeier mit Wichteln. Hierzu konnte Angie Pfligl wiederum viele Spielebegeisterte begrüßen. Ob jung oder alt, alle hatten sichtlich Spaß am Spiel, denn es stand das Quali-Turnier zur Deutschen Qwixx Meisterschaft am 2. April 2017 auf dem Spielefest „Laubertal spielt“ in Südhessen an. Weiter lesen »

Donau-Anzeiger vom 24.10.2016 »

Herbstzeit ist gleich Spielzeit

Erneut luden die Mitglieder des Spiel Verein(t) Jung und Alt ein, zu einem gemütlichen Spieleabend ein. Die Spielbegeisterten konnten sich aus den zahlreichen Neuerscheinungen der Spiele, die auf der weltgrößten Spielemesse in Essen von den Mitgliedern des Spiel Verein(t) erworben wurden, inspirieren lassen. Weiter lesen »

Donau-Anzeiger vom 25.01.2016 »

Spiel Verein(t) bringt wieder Spaß und Spannung aufs Spielbrett 1

Zum monatlichen Spieletreffen des Spiel Verein(t) kamen wieder einmal etliche spielbegeisterte Mitglieder und Nichtmitglieder ins Kolpinghaus. An mehreren Tischen wurde diesem Hobby gefrönt. Weiter lesen »

Osterhofener-Anzeiger vom 24.08.2015 »

Dem Spieltrieb gefrönt

An den Tischen wurden die verschiedensten Spiele gespielt, unter anderem TRÄXX, ein Kartenspiel für die ganze Familie. Hier gewinnt derjenige, der den besten Weg gewählt hatte. Witches ist ebenfalls ein Kartenstichspiel, für drei bis sechs Personen. Eine Gruppe Jugendlicher spielte an einem weiteren Tisch Qwirkle Cubes, bei dem gewürfelt und kombiniert werden muss, um als Sieger aus dem Spiel zu gehen. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 27.02.2015 »

Strategie um sieben Wunder

Ein architektonisches Wunderwerk errichten, eine der sieben größten Städte der Antike anführen, Gebäude bauen, Handel treiben und den Fortschritt möglichst gut vorantreiben: In diesen Fähigkeiten waren die Teilnehmer des "7 Wonder"-Turniers beim Spiel Verein(t) Osterhofen gefragt. Und mit möglichst guter Strategie konnte sich einer der Konkurrenten dabei sogar für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Weiter lesen »

Spiele im Verein

Im Bestand des Spiel Verein(t) Osterhofen befinden sich zurzeit über 150 Spiele - von zeitlosen Klassikern bis hin zu aktuellen Messeneuheiten. Wenn Du mal ein Spiel Ausleihen oder Spielen möchtest, dann besuch uns doch einfach zu einem unserer Spieltreffs Weiter lesen »

© 2013 Spiel-Verein(t) Osterhofen | Alle Rechte vorbehalten Impressum | Sitemap | Datenschutzerklärung