Donau-Anzeiger vom 22.10.2015 »

Spieletreffen mit den Neuheiten von der Spielemesse Essen 2

Dieses monatliche Spieletreffen am Freitagabend stand noch unter den grandiosen Eindrücken der Spielemesse in Essen, die von 8. bis 11. Oktober stattfand. Hier machten sich neun Mitglieder vom Spiel Verein (t) auf die Reise, um bei der weltgrößten Brettspielmesse mit dabei zu sein. Weiter lesen »

Osterhofener-Anzeiger vom 17.09.2015 »

„Stadt Land Spielt“ – bundesweiter Spieletag

Den letzten Tag des Ferienprogramms gestaltete der Verein Spiel Verein(t) in Osterhofen in der Stadthalle. Unter dem Motto „Stadt Land Spielt“ waren groß und klein eingeladen, daran teilzunehmen. Es standen für alle Spielbegeisterten 345 Spiele zur Auswahl, darunter Klassiker sowie viele Neuheiten. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 17.09.2015 »

Spiel Verein(t): Golf spielen wie die Husaren

Turniere, kostenlose Spiele-Erweiterungen und 345 Spiele zum Ausprobieren hat es am Sonntag bei "Stadt-Land-Spielt!" in der Stadthalle gegeben. Zum dritten Mal beteiligte sich der "Spiel Verein(t) Osterhofen" an dem bundesweiten Tag des Gesellschaftsspiels. Weiter lesen »

Bundesweiter Spieletag – STADT LAND SPIELT! am 13. September

Wie einige von euch schon mitbekommen haben, findet am 13. September in der Stadthalle Osterhofen ein großer Spieletag statt. An diesem Tag feiern wir den „Tag des Gesellschaftsspiels“ unter dem Motto „STADT LAND SPIELT!“ Wer zu dem Projekt mehr erfahren möchte, kann sich gerne unter www.stadt-land-spielt.de erkundigen. Auch bieten wir wieder 3 Turniere und den „Tamiya Fighter Cup“ an. Weiter lesen »

Osterhofener-Anzeiger vom 24.08.2015 »

Dem Spieltrieb gefrönt

An den Tischen wurden die verschiedensten Spiele gespielt, unter anderem TRÄXX, ein Kartenspiel für die ganze Familie. Hier gewinnt derjenige, der den besten Weg gewählt hatte. Witches ist ebenfalls ein Kartenstichspiel, für drei bis sechs Personen. Eine Gruppe Jugendlicher spielte an einem weiteren Tisch Qwirkle Cubes, bei dem gewürfelt und kombiniert werden muss, um als Sieger aus dem Spiel zu gehen. Weiter lesen »

Osterhofener-Anzeiger vom 23.06.2015 »

Heckmeck am Bratwurmeck

Das Würfelspiel von Autor Reiner Knizia wird vom Zoch Verlag seit dem Jahr 2005 vertrieben. Bei diesem Würfelspiel können zwischen zwei und sieben Spieler um die „Würmer“ würfeln. Eine Partie dauert zwischen 20 und 30 Minuten und ist für Kinder ab acht Jahren geeignet. Die Spieler agieren als Zulieferer für einen Bratwurmgrill und sollen Würmer ausscharren, wobei ein Konkurrenzkampf entsteht und auch ein von einem Spieler ausgegrabener Wurm noch seinen Besitzer wechseln kann. Weiter lesen »

Osterhofener-Anzeiger vom 28.05.2015 »

Auszeichnung für Fotowettbewerb

Der Vorstand bleibt in bewährten Händen - dies war das Ergebnis der Jahreshauptversammlung des Vereins Spiel Verein( t) Osterhofen am Dienstagabend im Gasthaus Frühlingsstüberl. Als erste Vorsitzende wurde Angie Pfligl in ihrem Amt bestätigt, als ihr Stellvertreter wurde Karsten Wirler wiedergewählt. Die Kassengeschäfte leitet weiterhin Andreas Glück, als Schriftführer fungiert Simon Eiler und Bettina Eder komplettiert als Beisitzerin die Vorstandschaft. Als Kassenprüferin steht weiterhin Conny Kagerer zur Verfügung. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 27.02.2015 »

Frittatensuppe für Pfannkuchen-Mann

Es ist dampfig im Wintergarten des Frühlingsstüberls, fast wie in einem Bierzelt. Angie Pfligl, Vorsitzende des "Spiel Verein(t) Osterhofen" hat am Dienstagabend das Organisationsfeld "Jahreshauptversammlung mit Neuwahl" erreicht. Mit den Organisationsfeldern haben sich die Autoren der Vereinsspielregeln – allesamt "Prädikats-Juristen" – einen besonderen Kniff einfallen lassen: Er ist das Tor zwischen den Welten der Brettspiele und dem deutschen Erfolgstitel "Im Land der Para-Grafen" mit Satzungsregelerweiterung. Weiter lesen »

Osterhofener-Anzeiger vom 29.04.2015 »

Karten für Zauberlehrlinge

Der Verein Spiel Verein(t) Osterhofen war Ausrichter des Qualifikationsturniers des Kartenspiels Wizard. Ob große oder kleine Spielbegeisterte fanden sich vergangenen Freitagabend im Kolpinghaus ein, um an diesem Qualifikationsturnier teilzunehmen. Jeder, der Lust und Laune hatte, war eingeladen an diesem Turnier teilzunehmen, es war nicht erforderlich, Mitglied im Spiel Verein(t) Osterhofen zu sein. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 29.04.2015 »

Als Magier qualifiziert

Ziel des Kartenspiels Wizard ist es, die meisten Punkte zu erhalten. Jeder Spieler versucht die Anzahl seiner Stiche vorauszusagen, die er im Laufe des Spiels erhalten wird. Wer seine Stiche am genauesten vorhersagt, bekommt die meisten Punkte. Diese werden auf dem "Block der Wahrheit" notiert, der erkennen lässt, wer zum besten Magier gekürt wird – schließlich heißt das Spiel Wizard. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 27.02.2015 »

Strategie um sieben Wunder

Ein architektonisches Wunderwerk errichten, eine der sieben größten Städte der Antike anführen, Gebäude bauen, Handel treiben und den Fortschritt möglichst gut vorantreiben: In diesen Fähigkeiten waren die Teilnehmer des "7 Wonder"-Turniers beim Spiel Verein(t) Osterhofen gefragt. Und mit möglichst guter Strategie konnte sich einer der Konkurrenten dabei sogar für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Weiter lesen »

Osterhofener-Anzeiger vom 30.12.2014 »

Möge der Beste gewinnen

15 begeisterte Spieler, Groß und Klein fanden sich am Samstagabend im Kolpinghaus ein, um an diesem Qualifikationsturnier teilzunehmen. Jeder der Lust und Laune hatte, war eingeladen an diesem Turnier teilzunehmen, es war nicht erforderlich, Mitglied im Spiel Verein(t) Osterhofen zu sein. Weiter lesen »